Unterstützung?

.

Wir Ärzte sind grundsätzlich knapp bei Kasse, und eine Arbeit, die honoriert wird, macht nochmal so viel Spaß –
daher…

… wer mir oder meiner Familie etwas gönnen möchte, darf sich hier bedienen:

Affiliate Links – wer auf diese klickt (meist Bücherempfehlungen, aber auch die Buchbilder in der rechten Spalte), landet auf der Amazoneinkaufsseite. Hierdurch fließt mir ein Teil des Kaufpreises zu, der Leser merkt davon nichts, es kostet Dich auch nichts. Affiliate-Links sind ein praktisches Tool, um ein – wirklich überschaubares – Einkommen aus dem Blog zu generieren. Man möge mir diese Bereicherung verzeihen.

Flattr mich – auch eine nette Erfindung der Blogosphäre. Hier wird zwar viel Geld von einem Flattr zum anderen verschoben, trotzdem bleibt etwas hängen. Also, naja … etwas.

Wunschliste bei Amazon – schon wieder der Großhändler. Wer mag, darf mir oder meinen Kindern einen Wunsch erfüllen. Ich habe diese Idee bei Buddenbohm geklaut und fand sie nachahmenswert. Naturalien für Ärzte gab´s schließlich schon im Mittelalter.

Kauf mein Buch – natürlich. Da freue ich mich am meisten – schön ist auch immer ein (hoffentliches gnädiges) Urteil bei, ja… Amazon.

… womit ich nichts verdiene, sind übrigens die sporadischen Werbebanner unter den Plogposts. Diese schaltet WordPress selbst, ich habe auch keinen Einfluss auf den Inhalt. Das ist mein Preis, den ich für ein kostenloses Bloghosting zahlen muß. Ansonsten lässt einen WordPress.com keine weiteren eigenen Werbemaßnahmen placieren, also auch kein GoogleAdSense oder ähnliches.

1. Platz in Kategorie Baby und Kinder bei den Hitmeister Superblogs 2012