Virusleugner muß sein Geld behalten

Measles virusEs liest sich wie ein schlechter Scherz: Das Oberlandesgericht Stuttgart hebt das Urteil gegen den Masernvirusleugner Stefan Lanka auf. Der ursprüngliche Kläger, der Arzt David Bardens, bekommt die ausgelobten 100000 Euro nicht, er soll sogar die Kosten beider Verfahren tragen.

Dabei beruft sich der Richter am OLG ausdrücklich auf die Verfahrensweise des Wettbewerbs: Lanka hatte 100000 Euro demjenigen versprochen, der die Existenz des Masernvirus nachweisen kann. Dabei handele es sich jedoch nicht um ein Preisausschreiben oder eine Wette, sondern um eine so genannte „Auslobung“, bei der der Auslober selbst die Kriterien bestimme. Bedeutet: Lanka darf entscheiden, ob seine Kriterien erfüllt sind oder nicht. Das wird dieser natürlich nie positiv bescheinigen, wäre er ja schön doof. Außerdem habe Lanka in seiner Auslobung von *einer* Arbeit zum Nachweis des Masernvirus gesprochen. Bardens hätte auch noch zwanzig weitere Arbeiten einreichen können und trotzdem nicht das „ausgelobte“ Kriterium erfüllt. Haarspaltereien.

Es gehe nicht darum, ob das Masernvirus existiere, so ausdrücklich das OLG Stuttgart. Das hatte zuvor das Landgericht Ravensburg durch einen Gutachter aber bestätigen lassen. Schließlich hatte David Bardens sechs wissenschaftliche Arbeiten als Nachweis geliefert. Für die Ravensburger Richter war damit der Nachweis erbracht.

Ein Gericht muß das Gesetz lesen und auslegen. Das ist unserem Rechtsstaat geschuldet und aus rein juristischem Sinne zolle ich dem OLG Stuttgart Respekt für diese klare Denkweise. Justitia ist blind für Ideologien und medizinisches Wissen, usw. Für die Gesellschaft und den Impfgedanken ist ein solches Urteil aber nicht förderlich, weil es von vielen ganz anders interpretiert werden wird:  Das einzige, was nach dieser gerichtlichen Auseinandersetzung in Stuttgart hängen bleiben wird: Lanka bekam Recht. Von ihm und seine Anhänger fehlinterpretiert – er habe Recht mit der Aussage, das Masernvirus existiere nicht. Die Impfgegner werden vor Entzückung und Häme in die Hände klatschen. So wie die Impfbefürworter dies nach dem Urteilsspruch in Ravensburg taten.

Passend zur gestrigen Meldung aus Stuttgart die Zahlen des Robert-Koch-Institutes zu den Masernerkrankungen der letzten Jahre:
2011 – Erkrankte: 1608
2012 – Erkrankte: 165
2013 – Erkrankte: 1769
2014 – Erkrankte: 442
2015 – Erkrankte: 2465

Dies sind nach Lankas Meinung alles psychosomatischen Erkrankungen bzw. einer Vergiftung geschuldet. Interessante These, denn allgemein anerkannt dürfte sein, dass Psychosomatische Erkrankungen weltweit zunehmen. In der Vorimpfära gab es jedoch hunderttausende Erkrankte. Die wurden also alle vergiftet?

Wie auch immer – Lanka darf seine verschwurbelten Ideen als „Biologe“ weiter verbreiten, ein Dämpfer für diese Ideologie sieht anders aus. Ein Bärendienst des OLG Stuttgart für die Impfgegner.

Meldung in der Schwäbischen Zeitung

GWUP dazu

(c) By Photo Credit: Cynthia S. GoldsmithContent Providers(s): CDC/ Courtesy of Cynthia S. Goldsmith; William Bellini, Ph.D. [Public domain], via Wikimedia Commons

Advertisements

26 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Stacia Stachelbeere
    Feb 17, 2016 @ 12:42:40

    Leider wird die Öffentlichkeit es genau so aufnehmen, wie hier beschrieben: Als Argument, dass es das Masern-Virus nicht gibt. So weit, was eine Auslobung ist und welche Kriterien sie erfüllen muss, werden wohl nicht alle lesen…..

    Antwort

  2. Van Lure
    Feb 17, 2016 @ 12:52:30

    Dabei haben dann auch im Ernstfall die Falschen das Nachsehen – nämlich Impfgegner die sich erleichtert die Impfung sparen und auf die harte Tour lernen müssen das das Virus doch gibt… bzw. das „diese Vergiftung“ nicht ohne ist und verhindert werden hätte können…

    Antwort

    • Chris
      Feb 17, 2016 @ 21:53:10

      @Van Lure: *Das* sind aber nicht die falschen – wenn nur die Impfgegner selbst unter den Folgen ihrer Entscheidung zu leiden hätten, gäbe es meiner Meinung nach keinen Grund, sich darüber aufzuregen.
      Wenn aber deren minderjährige Kinder darunter leiden müssen (oder Dritte, die aus echten medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, sich bei ihnen anstecken), hört der Spaß auf.

      Antwort

  3. turtle of doom
    Feb 17, 2016 @ 13:11:43

    Ich hoffe, David Bardens kann geltend machen, dass er in gutem Glauben darauf vertraut hatte, es handle sich um einen Vertrag und keine Auslobung.

    Antwort

  4. McCloud
    Feb 17, 2016 @ 13:20:11

    Die Schwäbische Zeitung erwähnt eine Tatsache nicht, über die Spiegel Online berichtet:
    „Allerdings sei dies keineswegs als Bestätigung der Theorien Lankas zu verstehen, so das Gericht: Man sei keinesfalls der Meinung, „dass ein Masernvirus nicht existiert“. Und an die anwesenden Pressevertreter gerichtet, sagte der Vorsitzende Richter: „Passen Sie mit Ihren Überschriften auf.“ “

    Was Lanka angeht: Wissenschaftliche Lehrmeinungen in Frage zu stellen, ist ein Punkt, der einen Forscher auszeichnet. Einen guten Forscher zeichnet es aber auch aus, für eine abweichende fachliche Meinung stichhaltige Beweise vorzulegen. Lanka kann das nicht.
    Und wenn Lanka sich selbst mit Albert Einstein vergleicht, da dieser bei seiner Gravitationstheorie ebenfalls eine Einzelmeinung vertreten habe, zeugt das – meiner Ansicht nach – schon von gewaltiger Selbstüberschätzung.

    Antwort

  5. Bernd Harder
    Feb 17, 2016 @ 13:26:00

    @McCloud:

    << Die Schwäbische Zeitung erwähnt eine Tatsache nicht, über die Spiegel Online berichtet: <<

    Der GWUP-Blog berichtet ausführlich auch darüber:

    http://blog.gwup.net/2016/02/16/masern-prozess-sieg-in-der-sache-niederlage-im-formalen/

    Antwort

    • turtle of doom
      Feb 17, 2016 @ 13:50:55

      Also, Lanka forderte *eine* Publikation, die Beweise zu sämtlichen Fragen liefert. Bardens reichte *sechs* ein, die zusammen sämtliche Fragen beantworten.

      Also, rasch im Copy-Shop diese sechs ausdrucken, sie als Monographie irgendwo *hust* veröffentlichen und los gehts…

      …aber Lanka hat in der Zwischenzeit die Auslobung schon wieder zurückgenommen. Vermutlich, weil die genauen Anforderungen an die Beweismittel jetzt formaljuristisch geklärt sind…

      Antwort

    • Lemurian
      Feb 17, 2016 @ 14:28:55

      Antwort

      • kinderdok
        Feb 17, 2016 @ 16:52:12

        Was möchtest Du uns damit sagen?

        Antwort

        • ApoMi
          Feb 18, 2016 @ 08:19:07

          Der Trollt damit immer in den Skeptikerforen…

        • Wölfchen
          Feb 19, 2016 @ 22:16:50

          Ist das so etwas wie die „Redlichen“, die vor etlichen Jahren immer in den Foren getrollt haben und alle nichtdeutschen Begriffe eindeutschten und so halb sektenartig versuchten Einfluss zu nehmen? (bis zur Unkenntlichkeit… selbst „Forum“.. oder „Thread“ wurde nicht einfach in „Thema“ sondern irgendwas massiv langatmiges umgenannt… schrecklick)

        • Paterfelis
          Feb 20, 2016 @ 13:49:44

          Die Redlichen habe ich damals immer als Satire verstanden. Aber wer kann das heute schon noch alles differenzieren?

        • Wölfchen
          Feb 21, 2016 @ 01:58:13

          Ich war in einem Forum unterwegs, wo es primär um Anime/Manga/Games ging. Glaub mir – wann immer sich einer zu uns verirrt hatte, haben wir geflucht. Das war keine Satire mehr – das war Trolling vom Feinsten. Aber das über sie lästern hat Spaß gemacht. xD

  6. trudiskosmos
    Feb 17, 2016 @ 13:45:16

    Sehr sehr ärgerlich, ich hätte es diesem Menschen gegönnt, zählen zu dürfen…

    Bei der gezeigten Statistik, die über die Anzahl der Masernerkrankungen handelt – weiß man eigentlich warum von Jahr zu Jahr so stark schwankt?

    Antwort

  7. Anonymous
    Feb 17, 2016 @ 13:55:10

    Ahhhh, ich habe mir unglaublich die Haare gerauft, als ich das gestern las. – Arzt4Empfaenger

    Antwort

  8. Molly L.
    Feb 17, 2016 @ 16:03:17

    Mien „Gefällt mir“ gibt es für Deinen wunderbaren Schreibstil und Deine Meinung, lieber Kinderdok, nicht für den frustrierenden Inhalt.
    Soso, es soll also daran gescheitert sein, dass es 6 statt einer Arbeit waren?
    Damit macht der sich nur noch mehr lächerlich, man muss doch wohl zu seinem Wort stehen!

    „Dies sind nach Lankas Meinung alles psychosomatischen Erkrankungen bzw. einer Vergiftung geschuldet.“
    Also sind die, die trotz Impfung krank wurden, durch die Impfung oder sonstwas vergiftet worden und die 99,9% oder was, die ohne Impfung krank wurden, haben sich aus unbewusster Symphatie mit denen zu einem psychosomatischen Fanblock entwickelt oder wie?
    Nee, ich hör besser auf, mir wird schon ganz schwurbelig im Hirn. ist aber auch kein Wunder bei dem, was die uns alles ins Trinkwasser tun, oder?

    Antwort

    • turtle of doom
      Feb 17, 2016 @ 16:12:44

      Keine Sorge. Es gibt noch schlimmere gedankliche Verwirrungen in den Köpfen von Impfgegnern.

      Wie zum Beispiel die Behauptung, nur geimpfte Leute würden Krankheiten übertragen, da sie ja mit abgeschwächten Krankheitserregern geimpft wurden. Man müsse deshalb Abstand halten von Leuten, die kürzlich eine Impfung erhielten.

      Die Frage, wie sich zum Beispiel Pocken und Röteln vor der Einführung der Impfungen übertragen haben, wird damit ohne Erklärung offen gelassen.

      Oder wie funktionieren „Masernparties“, wenn ja nur Geimpfte die Krankheit übertragen könnten?

      Antwort

  9. Trackback: Nonkonformistisches zum Masern-Urteil in der Sache Bardens vs. Lanka – Kritisch gedacht
  10. Sylana
    Feb 17, 2016 @ 17:08:46

    Traurig ist ja eigentlich, das sich die Gerichte tatsächlich mit solchem Unfug befassen….

    Antwort

  11. Nastas
    Feb 18, 2016 @ 14:16:10

    Jaaa, ein Justizskandal!!! … und dann auch noch die Matheregeln außer Kraft gesetzt 🙂 Für euch heißt es immer noch 6×0=1, wa?

    Antwort

  12. stuttgarterapothekerin
    Feb 19, 2016 @ 08:35:02

    Do kenntsch uf dr Sau naus….(für alle Nicht-Schwaben: Es ist zum verrückt werden).
    Es mag ja juristisch vielleicht so sein, allerdings hat der Richter damit der Gesellschaft einen Bärendienst erwiesen.
    Er hat die Signalwirkung eines solchen Urteils nicht gesehen.
    Oder er ist selbst Impfgegner – Stuttgart und Umgebung ist ja leider bekanntermassen von nicht wenigen Anthroposophen besiedelt.
    Weiss jemand, ob Revision möglich ist?

    Antwort

    • turtle of doom
      Feb 19, 2016 @ 13:45:44

      IANAL, aber meine kurze Antwort:
      – Revision ans Bundesgericht ist nur möglich, wenn mögliche Verfahrensfehler vorliegen. Gelangt man ans BGH, reicht man das Urteil des OLG ein, zusammen mit einem Schriftsatz, welcher die juristischen Fehler im Urteil des OLG aufzeigen soll. Das BGH kümmert sich nur diese beiden Dinge.

      http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-06/bundesgerichtshof-justiz-fischer-im-recht erklärt, wie der Hase läuft und urteilt, allerdings aus Sicht eines Strafrechtlers – wo die Verfahrensweise sicherlich anders ist.

      – Revision ans Bundesverfassungsgericht ist nur dann möglich, wenn grundsätzliche Rechtsfragen offenstehen würden.

      Antwort

  13. Wölfchen
    Feb 19, 2016 @ 22:34:25

    Insgesamt hat der Richter leider recht. Die Auflagen waren nicht korrekt erfüllt – nicht so, wie Lanka es formuliert hatte. Was ich schade finde. Helfen hätte wohl nur können, die Artikel inhaltlich zusammen zu ziehen und so den Beweis und die angeforderten Details (man schießt sich da scheinbar auf den Durchmesser ein, weil Lanka diesen als Beispiel nannte) in EIN Schriftstück zu bringen – was aber schlicht zu lange gedauert hätte. Das gibt es wohl bisher nicht (oder zumindest in keinen der sechs Schriften, die der Doktor da eingereicht hatte – INSGESAMT war alles vorhanden, nur war hier eben nicht 2×0,5 sondern ausdrücklich 1 verlangt – auch wenn das Endergebnis das Selbe ist :/ ).

    Aus Sicht der Gegner der Impfgegner natürlich eine Katastrophe. Da man das Urteil gezielt falsch verstehen wird. Egal was der Richter nun gesagt oder nicht gesagt hat. 😦
    Lanka wusste leider sehr genau, was er da ausgelobt hat.

    Und nur um das noch mal deutlich zu machen:
    Das Urteil der ersten Instanz hat mir besser gefallen.

    Antwort

Gib Deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: