Adventskalendertürchen 15. Dezember

Heute wirds geographisch. Ihr solltet Euch eine Landkarte holen.

Ausgangspunkt ist ein Ort, der ähnlich weit entfernt liegt von den Städten Offenbach, Heilbronn und Erlangen. Von hier fahrt Ihr die A7 gen Norden, bis zu einer Stadt, die wiederholt ein „Museum“ beherbergt, welches dann nur „100 Tage“ existiert. Von dort fahrt Ihr die nächste Autobahn nach Nordwesten, eine Doppelnummer. Sie  stößt auf eine Autobahn mit noch einer Doppelzahl, der Ihr nach Norden folgt. Die nächste Stadt ist bereits das Ziel. Sie ist Heimat eines Comedians, der mit seiner sehr eigenen unaufgeregten Art aus dem Alltag erzählt.

Vom Städtenamen wird der letzte Buchstabe benötigt. An welcher Stelle des Lösungswortes der Buchstabe steht, erfahrt Ihr erst am 24.12.

Lösung: Paderborn

(Damit keiner spicken kann, sind die Kommentare moderiert. Genauere Hinweise zum Ablauf finden sich im Posting vom 30.11. – auch die Preise)

Advertisements

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. sternenpfad
    Dez 15, 2014 @ 11:27:35

    okayyyy, ich habe eindeutig zu wenig ahnung von deutschen straßen. nachdem ich jetzt sowohl kurz vor der polnischen als auch belgischen grenze angekommen bin, habe ich endlich verstanden, dass autobahn und bundesstraße was anderes sind *hüstel*

    immerhin habe ich jetzt ’nen städtenamen – und kenne die deutschlandkarte ein gutes stück besser. vielen dank für diesen unfreiwilligen geographie-unterricht. mein ehemaliger geo-lehrer würde dich lieben 😉

    Antwort

    • Schlappohr
      Dez 15, 2014 @ 19:15:10

      *LOL*

      Naja, ich habe Deutschland unter anderem deshalb so gut kennengelernt, weil ich mich lange der Anschaffung eines Navis widersetzt habe. Man sieht einfach mehr von der Welt ohne das Teil. Dauert bis zum Ziel halt „ein klein wenig“ länger. Aber das habe ich damals stets eingeplant.
      In der gesuchten Stadt war ich auch schon mal. Vor langer Zeit und und auf der Beerdigung eines guten Freundes. Seitdem meide ich sie. Das Navi hilft beim Umfahren…
      Dass besagter Comedian von dort stammt, wußte ich nicht, passt aber zum Menschenschlag der Gegend.

      *nimmt sich den Buchstaben und ist wieder offline*

      Antwort

  2. Anna
    Dez 15, 2014 @ 14:57:42

    Nachdem ich das 100-Tage-Museum nur durch Googlen gefunden habe, bin ich jetzt in Holzminden angekommen. Stimmt nicht, oder? 🙂

    Antwort

  3. kolibrikind
    Dez 19, 2014 @ 20:24:41

    Das konnte ich jetzt sogar ohne Karte… Ich glaube, ich fahre zu viel Auto.

    Antwort

Gib Deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

1. Platz in Kategorie Baby und Kinder bei den Hitmeister Superblogs 2012
%d Bloggern gefällt das: