Gelesen im Juni

Die Fussball-WM durchdringt meinen Kulturkonsum, daher gibt es diesen Monat nur drei Bücher – dafür aber in der Summe 14 mögliche Punkte. Und ein Bonus.
Gelesen habe ich:

autoreverse von Kai Thomas Geiger
Sehr nett, ein deutscher Coming-of-age-Roman, angelehnt an HardRock-Fandom einer Clique von Jugendlichen – vermutlich unglaublich autobiographisch. Leser aus Stuttgart und Umgebung werden sicher diverse déjà-vu erleben, das Buch strotzt nur so von Lokalkolorit. Alle anderen (auch ich) stehen dann etwas daneben. Wer aber selbst schon mal eine „HardRock“-Phase hatte und in den Achtzigern gross wurde, für den ist das Buch stimmig und nostalgisch. Netter Zeitvertreib. Homepage dazu. 4/5

Vor dem Fest von Sasa Stanisic
Nach dem „Distelfink“ nun also ein zweiter Top-Roman dieser Saison, sonst gar nicht meine Art. „Vor dem Fest“ bekam verdientermaßen den Preis der letzten Leipziger Buchmesse. Stanisic schildert die Tage „vor dem Fest“ in einem Nest in der Uckermark, verknüpft intelligent Geschichte und aktuelles Geschehen, webt spannende Figuren in einen einfachen Plot und suhlt sich in Klischees und verblüffenden Wendungen. Ich las den Roman auf dem kindle mit abgeschalteter Fortschrittsanzeige, da war ich etwas überrascht, als er plötzlich zu Ende war. So sehr hat er mich gefesselt und so wenig ist der Roman „auf den Punkt“ formuliert. Dennoch: 5/5

Zeiten des Aufruhrs von Richard Yates
(Deutsch von Hans Ulrich Wolf)
Im Gegensatz dazu ein Roman von 1961, hier wird eine Ehe peinlich seziert, die Beziehungen zerpflückt, die Verlogenheit der Mittelschicht offengelegt. Richtig gut übersetzt, mit den besten Dialogen, die ich seit Ewigkeiten gelesen habe (und davon gab es viele in diesem Roman). Es gibt keinen Charakter, der dem Leser eine Identifikation bietet, das ist bitter, aber es öffnet die Augen für die Art und Weise, wie wir miteinander umgehen – gerade mit dem Partner, der Partnerin – und was Unausgesprochenes anrichten kann. Der Roman wurde mit Leo DiCaprio und Kate Winslet verfilmt, leider wußte ich das und hatte immer die Schmierlocke von Leonardo vor Augen. Wenn ich den Film sehe, werde ich sicher umdenken. Er soll wohl richtig gut sein. 5/5

Bonus:Breaking Bad“ Staffeln 1 + 2
Dank dem Amazon Instant Video Stream komme ich endlich in die Verlegenheit, all das zu schauen, was ich bisher in Fernsehen oder Kino verpasst habe: World War Z, The Office, Biutiful oder eben Breaking Bad. Es ist alles über diese Serie geschrieben worden, ganz ehrlich, ich habe praktisch gar nichts davon gelesen, weil ich mir nicht die Spannung verderben lassen wollte. Ich wußte nur: Chemielehrer wird Meth-Kocher. Aber da ist ja noch so viel mehr. Höchst intelligent konstruierte Staffeln, schöner schwarzer Humor, gemeine Anspielungen und Symboliken, Farb- und Szeneneinstellungen, die für sich bereits Botschaften vermitteln. Und mein neuer Lieblingsschauspieler … Aaron Paul. Aktuell bin ich mittendrin in der dritten Staffel, wehe jemand spoilert hier 😉 5/5

[Dieser Text enthält so genannte Affiliate Links – siehe Impressum]

Advertisements

10 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. gwendolynkucharsky
    Jul 03, 2014 @ 06:05:41

    Oh, es gibt noch eine Person in Deutschland, die Breaking Bad noch nicht durch hat ;). Ich beneide dich ein bisschen darum, dass du noch knapp 3 Staffeln vor dir hast! Als ich anfing, die Serie zu schauen, wusste ich genausoviel (Chemielehrer wird Methkoch) und war skeptisch, aber dann von der 1. Folge an komplett angetan.

    Dafür habe ich noch nichts von Saša Stanisic gelesen, muss ich wohl dringend nachholen! Aber erstmal jetzt den „Gang vor die Hunde“ von Kästner zu Ende.

    Antwort

  2. Thorsten
    Jul 03, 2014 @ 09:08:12

    Ich werd Dich hier auch nicht verspoilern, hab Breaking Bad jetzt vor einem Monat beendet und kann nur sagen:
    „Dranbleiben – das wird noch besser“

    Antwort

  3. A.F.
    Jul 03, 2014 @ 16:12:02

    Schaust du BB im Originalton oder synchronisiert? Ich hab die erste Staffel zu erst synchronisiert gesehen und dann nochmal auf Englisch. Auf Englisch ist es besser, die Dialoge einfach unbeschreiblich gut.

    Antwort

    • kinderdok
      Jul 03, 2014 @ 19:39:08

      Amazon Stream bietet nur die deutsche Fassung – ist mir fürs erste auch immer lieber. Danach wenn ich die Chance habe, schaue ich die Sachen aber immer gerne nochmals im Original (SoA, ER usw)

      Antwort

      • A.F.
        Jul 03, 2014 @ 23:28:01

        Du guckst Sons of Anarchy? Okay für den Typ für das hätte ich dich jetzt nicht gehalten. Was hältst du von der Serie? Ich fand die ersten 2 Staffeln richtig genial, die dritte ging dann etwas runter, aber die 4 ging zumindest am Ende wieder richtig gut nach oben. Staffel 5 war so eher Mittel prächtig dann und Staffel 6 war dann auch am Anfang eher schlecht, aber gegen ende ging es wieder nach oben.

        Antwort

  4. Mercator
    Jul 03, 2014 @ 18:04:56

    Hähähähä…! *böses Lachen*

    Also, Breaking Bad geht so aus:
    „na gut, das wäre jetzt wirklich gemein. Ist aber richtig spannend.“

    Nächste Serie: Sherlock (fast so gut wie damals „Für alle Fälle Fitz“ – beste (ungelogen und ganz ernst) Serie ever in diesem Kontext).

    Antwort

    • kinderdok
      Jul 03, 2014 @ 19:40:08

      Jaaaa! Auf jeden Fall. Auch wenn die dritte Staffel im Anfang etwas durchhing.

      Antwort

    • McCloud
      Jul 03, 2014 @ 21:49:51

      Sherlock fiel mir gerade auch ein.
      Falls Du BBC-Serien magst und Dich auch für Science-Fiction begeistern kannst: Ich schau mir auf Prime gerade Doctor Who durch. Total genial!

      Leider sind die Staffeln 3-7 seit 01.07. kostenpflichtig (und die erste und zweite Staffel werden es ab 01.08. werden).

      Antwort

  5. Molly L.
    Jul 04, 2014 @ 23:50:04

    Hm… Bald kommt im FreeTV wieder „Life on mars“: Klasse!
    Sherlock ist genial, aber sowas von!, aber die beste Serie der letzten Jahre ist für mich eindeutig „Misfits“! Lief hier im TV leider eher versteckt, aber… Grandios! Angucken! 🙂

    Antwort

  6. Trackback: Heißgucken |

Gib Deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

1. Platz in Kategorie Baby und Kinder bei den Hitmeister Superblogs 2012
%d Bloggern gefällt das: