fernsehtipp

… für heute abend – eher nachts, das nachtstudio, indem zwei der aktuell spannendsten theoretiker der kindlichen erziehung aufeinander treffen – winterhoff und renz-polster. in meinen augen sind sie gar nicht so weit voneinander entfernt, propagieren sie doch beide, wieder mehr gelassenheit im umgang mit den rackern, back to the roots, er im sinne von raus aus dem katastrophenmodus, er wiederum aus evolutionären gründen.

ich bin gespannt. 15.1., zdf, nachtstudio, 0.30 uhr

Advertisements

8 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Lisa
    Jan 14, 2012 @ 19:52:17

    ist aber doch MORGEN abend…bzw übermorgen nacht, odeR?

    Antwort

    • Ich
      Jan 14, 2012 @ 22:02:35

      also wenn dann morgen frueh 😉 aber im allgemeinen sprachgebrauch zaehlt halb eins in der nacht eben noch zu „heute“, bzw. man sagt heute nacht 😉

      Antwort

    • Lisa
      Jan 15, 2012 @ 22:15:43

      ich meinte, es kommt in der Nacht von Sonntag auf Montag..nicht Samstag auf Sonntag…egal. Hauptsache mein Festplattenrekorder nimmt das auf. Warum kommen gute Sendungen immer zu so später Stunde?

      Antwort

  2. doppelmutter
    Jan 15, 2012 @ 00:17:52

    Besserwisser….

    Antwort

  3. henriette
    Jan 16, 2012 @ 08:16:27

    ich mag das, sendungen ueber kindererziehung zu zeiten, zu denen eltern von schulpflichtigen kinderen im erschoepfungsschlaf liegen…. ja, gelassenheit wuensch ich auch meinen elternkollegen, was sind die zum teil unentspannt…… und das ist dann sooooo anstrengend.

    Antwort

    • Frau Weh
      Jan 16, 2012 @ 20:15:12

      Haha, das habe ich auch sofort gedacht. Welche Eltern können denn um die Zeit noch mit offenen Augen vor dem Fernseher sitzen? Wir Lehrer mit Kindern sachffen das leider auch nicht 😉

      Antwort

  4. Anonymous
    Jan 16, 2012 @ 14:42:16

    Mediathek benutzen

    Antwort

  5. Jerry
    Jan 18, 2012 @ 14:38:13

    Hab die Sendung aufgenommen und gestern versucht, anzuschauen. Den Herren Renz-Polster und Winterhoff zuzuhören, war recht interessant; ebenso wie Frau Leinemann. Leider musste ich irgendwann abschalten weil ich das Geschwafel von Herrn Dawirs (seines Zeichens „Neurobiologe“) nicht mehr ertragen konnte. Zusammenhangslos, wirr, selten auf den Punkt und zu allem Überfluss mit viel zu viel Redezeit. Wo war da die Moderation?

    Antwort

Gib Deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: