raus aus dem chaos

.
.
.

die heldin hat´s hingeworfen.

doch. ultimo. ende. der letzte vorhang.
es sind wohl dinge passiert, anschuldigungen, vermeintliche outings, die sie nicht weitermachen lassen möchten. ich vermute mal, das auch der erste rückzug im letzten jahr in diesem zusammenhang stattfand, dank vieler nachfragen und aufmunternden worte in der medicoblogosphäre kam sie dann jüngst zurück, um nun bereits nach drei (oder waren´s vier?) beiträgen endgültig die segel zu streichen.

ich bin echt traurig, wie bestimmt viele hier. wenn wir ärzte schreiben, dann laufen wir immer gefahr, die anonymität zu verlassen, manche machen eine tugend daraus und schreiben gleich unter dem realen namen. ok, wer sich das traut. aber da bestimmt dreiviertel aller blogs – wie das netz im ganzen – anonym stattfinden, so auch viele der kommentare, bedeutet das bloggen seelenstriptease, frustabladungen, vielleicht in unserem job aber auch ein bissel aufklärung, veröffentlichen, hinter-die-kulissen schauen. die heldin behielt aber stets den respekt den patienten gegenüber, bei all ihren frotzeleien schimmerte immer die liebe zu ihrem beruf durch.

manchen leute denken, ärzte, pfarrer, polizisten und feuerwehrmänner (und auch die jeweiligen weiblichen vertreter) seien heilige, die keine unkeuschen gedanken haben dürften, die nicht lästerlich redeten und – sobald die schichtsirene lärmt – nicht über ihre arbeit gut oder böse oder überhaupt reden sollten. so funktioniert aber nun mal das bloggen.
meist sind es aber dann genau diese manche, die uns in zweifelhaft freundlichen kommentaren genau dies heilige absprechen wollen, das wir doch genau nicht sein wollen.

schade, heldin, dass dich nun eine von diesen manchen auf dem gewissen hat.

wave her a last goodbye:

Advertisements

139 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. sxcv
    Apr 09, 2011 @ 22:11:55

    schade. wiklich schade 😦

    Antwort

  2. Elawen
    Apr 09, 2011 @ 22:17:45

    neeeeeeeeeeeiiiinnnnn!!!!!!
    Welcher Volli… (sorry, was anderes fällt mir nicht ein) war das? Jedem, der ein bissel klar denken kann, ist doch klar, das auch Ärzte nur Menschen sind. Mit allen Ansprüchen und Bedürfnissen. Und weder hier noch bei Josephine habe ich Respekt gegenüber Patienten oder Kollegen vermisst.
    Es tut mir sehr sehr leid, dass Josephine nun diesen Schritt gemacht hat. Verdient hat sie es nicht. Eher einen Orden für ihr Schreiben.

    Traurige Grüße
    Elawen

    Antwort

  3. schokopirat
    Apr 09, 2011 @ 22:20:15

    Schade, habe die erst nach einem Beitrag hier im Blog vor kurzem gefunden und direkt in meine Favoriten aufgenommen. Sie schrieb echt gut. 😦

    Antwort

  4. neonatalie
    Apr 09, 2011 @ 22:20:40

    😦

    Antwort

  5. Die Streunerin
    Apr 09, 2011 @ 22:29:31

    Wirklich sehr schade. Hatte auch noch nicht lange ihren Blog entdeckt und ich mag ihren Schreibstil. Vielleicht kommt sie ja doch irgendwann zurück. Ich hoffe es. Wenn du das liest Josephine: Vielen Dank für deinen Blog auch wenn ich ihn nicht lange genießen konnte. ;(

    Antwort

  6. blumenpost
    Apr 09, 2011 @ 22:31:08

    Das ist wirklich richtig traurig!
    Ich habe erst vor kurzem ihren Blog komplett von Anfang bis Ende gelesen und bin SO FROH darüber, dass noch gemacht zu haben. Jetzt ist der Blog einfach fort. 😦

    Antwort

  7. Pharmama
    Apr 09, 2011 @ 22:36:36

    Ach Neee!
    So eine Schande. Wie schade, wenn Ärzte nicht (auch) menschlich sein dürfen. Falls Du je wiederkommst, Josephine … Dann melde doch, wo. Und sonst: wie wäre es mit Gastbeiträgen?? (die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt).

    Antwort

  8. Delfinstern
    Apr 09, 2011 @ 22:38:17

    😥

    Antwort

  9. Ann-Kathrin
    Apr 09, 2011 @ 22:40:51

    Ach manno!!!
    Ich hatte mich so gefreut, und dann das.

    Und das nur, weil im Internet manche Leute ihr Ego so ausleben müssen, dass andere nicht nur leiden, sondern wirklich Schaden nehmen.

    Die Menschen werden immer böser und asozialer, ich verstehe das nicht…

    Ach mannoooooo *aufstampf*

    Kinderdok… Du bleibst aber, oder? *les les les*

    Antwort

    • kinderdok
      Apr 09, 2011 @ 23:42:24

      momentan geht die motivation gerade gegen minus eins

      Antwort

      • squirrel1976
        Apr 10, 2011 @ 08:20:23

        Bitte nicht auch noch 😦

        Antwort

      • Hajo
        Apr 10, 2011 @ 09:13:06

        he, Dok, Du wirst Dich doch nicht durch ein paar „Darmausgänge“ beeinflussen lassen! Du bist doch stark, stark, stark!
        Ausserdem hast Du so viele Anhänger, die Dich und Deine Arbeit sehr ernst nehmen (auch wenn die Zuschriften manchmal scherzhaft bis sarkastisch sind, aber das ist doch das Leben) und die sollten Dir doch die Kraft geben, die negative Seite zu überwinden.
        Auf jeden Fall danke ich Dir für die zusätzliche Arbeit, die dieser Blog macht, auch wenn er nebenbei etwas Therapie ist.
        Ausserdem: danke – und meine Hochachtung – dafür, dass Du in Deinem Forum eine Möglichkeit schaffst, auch an andere zu denken (auch ich werde Josephine sehr vermissen und hoffe, dass es ihr und ihrer Familie gut geht).
        Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main
        Hajo

        Antwort

      • WissenIstNacht
        Apr 11, 2011 @ 15:14:55

        oh nein,

        es gibt immer mal wieder Phasen, in denen nichts passiert. Aber lass Dir bitte nicht die Laune vermiesen.

        ich wäre sogar bereit, einen geschlossenen Benutzerkreis zu unterstützen. So mit „Beitrittserklärung“ a la „ich versichere, nicht auf Beiträge zu drängen. ich habe grundsätzlich kein Recht auf Beiträge, Meinungen oder ähnliches, ich bin Besucher und habe mich so zu benehmen, wer beleidigt, meckert, nervt oder Blödsinn macht fliegt raus.“
        Der Anteil Idioten ist im Internet auch nur so hoch wie in der realen Gesellschaft aber hier fallen sie eher auf. Und wenn man sich sonst mit solchen Leuten einfach nicht beschäftigen würde, sind sie im Netz einfach da.

        Motivationsgrüße von hier!
        WissenIstNacht

        Antwort

      • docblog59
        Apr 12, 2011 @ 12:48:43

        „momentan geht die motivation gerade gegen minus eins“
        die zu bloggen, oder die als kinderdok

        Antwort

      • Synapse
        Apr 12, 2011 @ 13:41:03

        Kann dich irgendwie voll verstehen Doc. Vor vier Wochen war ich selber soweit. Das mit Josefine ist zwar Mist, aber bei dem bösen Blut in der Bloggerwelt, welche nun mal verspritzen, voll nachvollziehbar. Ich habe meine Postings, die meinen Beruf betreffen, nun auch geschützt. Bin zwar nur eine Altenpflegerin und kein Doc – schreibe aber auch gerne und mit viel Herz. Ich bin immer noch hin und hergerissen.
        Sag der Josefine, dass wir sie vermissen. Ganz sehr sogar, Mandy

        Antwort

  10. Nina
    Apr 09, 2011 @ 22:42:12

    😥
    ich hatte den blog auch erst vor kurzem durch einen eintrag hier entdeckt und ihn komplett gelesen, weil ich einfach nicht mehr aufhören konnte. sehr schade, weil mir die schreiberin sehr sympathisch war und die texte super geschrieben waren.

    Antwort

  11. mia
    Apr 09, 2011 @ 22:42:25

    wär auch zu schön gewesen.. falls sie das hier liest – danke für viele schöne, lustige und nachdenkliche Stunden.

    Antwort

  12. Belle
    Apr 09, 2011 @ 22:43:35

    Schade. Ich verstehe einfach nicht, wieso man erfolgreiche und vor allem wirklich gute Blogschreiber nicht einfach in Ruhe lassen kann. So hätte ich auch keine Lust mehr.

    Antwort

  13. Claudia
    Apr 09, 2011 @ 22:58:32

    ich bin geschockt. und habe ein schlechtes gewissen, da ich zu den „anfeuerern“ der letzten wochen gehört habe. hoffe es geht dir gut und du hast keine ernsthaften schwierigkeiten.

    vielen dank für die geschichten rund um deinen alltag. es hat mich oft sehr berührt. ich habe immer gespannt deine posts gelesen und gratuliere dir für deinen stil.

    Antwort

  14. Raeblein
    Apr 09, 2011 @ 23:02:43

    Schade schade…
    Ihr Schreibstil und ihr Humor haben mir durch viele trübe Morgende geholfen…
    vielen Dank dafür und alles gut in dem Chaos des Lebens….
    Die Idee mit den Gastbeiträgen gefällt mir
    Hope to see you again some day
    traurige Grüße

    Antwort

  15. Simon
    Apr 09, 2011 @ 23:18:12

    Tja…die Besserwisser, Moralapostel und Klugpupser werden halt niemals aussterben. Immer alles kommentieren müssen, immer den „Bessermenschen“ raushängen lassen und den Finger immer schön tief in offene Wunden stecken. Gibt leider einen Haufen Leute deren Lebensinhalt darin besteht im Internet nach Beiträgen zu suchen, und dann moralisch darüber zu urteilen..ohne die Person, die Intention und die Hintergründe zu kennen.

    Antwort

  16. Marion L.
    Apr 09, 2011 @ 23:24:17

    Schade 😦

    Antwort

  17. Trackback: Entropieverlust | Besser so als anders
  18. MavoDaMi
    Apr 10, 2011 @ 00:14:09

    😦 so schade… aber danke für so geniale einblicke in dein berufliches und privates „chaos“. ich werde dich schrecklich vermissen!

    Antwort

  19. mascha27
    Apr 10, 2011 @ 00:27:06

    Das ist echt blöd. Was soll das denn?!

    Antwort

  20. MediWillig
    Apr 10, 2011 @ 00:30:27

    Ich bin geschockt,

    gibt es eine möglichkeit ihr noch ein paar Worte zu kommen zu lassen?

    Ich habe noch nie einen solch genialen blog gelesen, der einfach die Realität wiederspiegelt. Eine super FrauMamaÄrztin, die alle Hürden des Lebens mit einem Lachen nimmt und einfach das beste daraus macht braucht auch einfach ein Ventil und die möglichkeit sich die Sachen von der Seele zu schreiben und auch aufzuklären. Ich möchte nicht wissen, wie vielen Frauen sie die Angst vor der Geburt genommen hat und mir und vielen anderen Männern einen kleinen Einblick in dem Bereich zu geben.

    Für mich bist du einfach eine Marke an die so schnell niemand ran kommt und ich wäre wirklich ganz eindringlich dafür, dass du in einem für nicht medizinisch erreichbaren bereich (geht das vielleicht bei Docchek oder wie das heißt) weiter machst. Du hast einen so einmaligen Ausdruck ich würde alle Bücher von dir kaufen und werde dich wirklich sehr sehr vermissen. Von der Medizinischen wie von der Menschlichen Seite. Ich hoffe du hast keine allzugroßen schwierigkeiten und kommst gut wieder zu deinem alten tollen ich!

    In Gedanken bin ich bei dir und schicke dir ganz viel Kraft!!!! (Und das sage ich als Mann 😉 )

    Antwort

    • MediWillig
      Apr 10, 2011 @ 00:38:22

      noch ein kleiner nachtrag: Ich möchte den Kinderdoc keinesfalls weniger toll darstellen oder runterstufen, aber mir fällt keine andere Möglichkeit ein unserer Heldin liebe Worte zukommen zu lassen – ich hoffe, ich beleidige damit nicht!

      Antwort

      • MediWillig
        Apr 10, 2011 @ 00:49:07

        noch ein Nachtrag 😉
        Mir geht das ganze wirklich an die Nieren, das sowas gemeines und unfaires passieren kann, dass ich gleich eine Anfrage gestartet habe, ob es bei Doccheck mit passwort gehen würde – ich halte euch auf dem laufenden 😉

        Antwort

  21. Arzt4Empfaenger
    Apr 10, 2011 @ 00:33:01

    Daß es auch immer gerade die trifft, die es am wenigsten verdient haben.. 😦 Josephines Blog war für mich das lesenswerteste der deutschen Medizinerblogs, gerade wegen ihrer Art, von den Dingen um sie herum zu berichten, mit Biß und dennoch so von grundauf leidenschaftlich begeistert von ihrem Beruf, doch auch stets mit angemessener Empathie ggü. ihren Patientinnen. Die Kritik, die ich in der Vergangenheit in ihrem Blog gelesen hatte, konnte ich nie nachvollziehen. Vielleicht wäre für sie ein zugangslimitiertes Blog besser gewesen (wo man nur nette Leute reinläßt, wobei das auch sehr subjektiv ist, IP-Adresen loggt und keine anonymen Beiträge erlaubt.) Ein Stern am Bloghimmel geht unter. Einige Tage lang hat sie für uns gestrahlt, und ich hatte ein ungutes Gefühl ohne zu wissen warum. Dafür danke. Den Idioten, die ihr das verleidet haben, mögen die verleumderischen Finger abfaulen! ;-‚(

    Antwort

  22. purplepink
    Apr 10, 2011 @ 01:05:00

    Das ist echt schade. Ich habe ihren Blog erst vor drei Tagen entdeckt und bin schon ein bisschen traurig, dass ich nicht weiter lesen kann (ich hatte längst noch nicht alles gelesen). Ich bin selber keine Ärztin und habe innerhalb von drei Tagen eine ganze Menge über die Arbeit von Krankenhausärzten erfahren. Heldins Schreibstil war echt toll und ich mochte ihre Mischung aus Humor und Betroffensein. Sie hat gezeigt, dass Ärzte Menschen sind und das ist sehr wichtig. Blogs wie die von der Heldin, dem Kinderdok oder auch von Frau Freitag und Frl Krise geben Einblicke in Berufe, von denen viele Menschen glauben alles zu wissen (jeder war schließlich schon mal beim Arzt oder in der Schule) aber die wenigsten wirklich eine Ahnung haben. Schade, dass es „manche“– wie der Kinderdok so schön schreibt – gibt, die immer was zu meckern haben.
    Also, vielen Dank liebe Heldin, für die Einblicke, die du uns gewährt hast.
    Und an den Kinderdok und andere schon angesprochen Blogger und alle anderen, die über ähnliche Dinge bloggen: Macht weiter und auch euch vielen Dank dafür, dass ihr uns an eurem Berufsleben teilhaben lasst.

    Antwort

  23. Cerise
    Apr 10, 2011 @ 01:30:19

    Es ist wirklich mehr als schade. Gerade weil die meisten Menschen doch keine Ahnung haben was so hinter Krankenhauskulissen vorgeht und dann auch noch im Gyn-Bereich… Ihr Stil war einfach gut, ich habe jeden Eintrag gern gelesen.

    Dummschwätzer gibt es leider überall und viel zu viele. Diese feste Meinung „Das darf man aber nicht!“ oder „Das gehört sich als Arzt/Pfarrer/Mädchen/etc nicht!“ ist zum Kot***, wirklich!

    Auch der Kinderdok lässt uns teilhaben, die Pharmama, Neonatalie und noch viele andere die ich so gerne lese! Ihre täglichen Abenteuer, aus denen wir Erheiterung und auch Wissen ziehen können, wo wir uns mit aufregen können und die Köpfe schütteln über die Dummheit der Leute.
    Wo bekämen wir denn die andere Sichtweise her wenn nicht von ihnen?
    Die andere Seite des Spiegels, sozusagen.
    Ich tue das und der Arzt denkt sich dann das, oh weh, okay, dann denke ich nächstesmal wohl besser nach. Sowas hilft doch allen, ein wenig Denkanstoß schadet doch nicht. Einigen aber anscheinend schon…

    Liebe Josephine, wir alle werden dich schmerzlich vermissen! Lass dich nicht zu sehr stressen, genieß deine Familie, deine Arbeit und dein Leben, viel Spaß bei der nächsten Abercrombie&Fitch-Shoppingtour!

    Und lieber Kinderdok, auch wenn ich selten kommentiere, gelesen habe ich alles! Auch im ersten Blog. Du schreibst so herrlich trocken über den Wahnsinn der Mütter, Väter, Großeltern und Kinder! Als Mutter ist mir dieser Blog pures Gold wert! Und auch ich habe mich manches mal wiedererkannt, wenn die Sorge einem halt die Vernunft verstellt… Und war froh das es alles so geht. Und das die Kinderärzte das kennen und eher humorvoll sehen wenn die Mama sich mal wieder blamiert.
    Ich hoffe sehr deine Motivation steigt wieder etwas, denn die Lücke die du hinterlassen würdest wäre ebenso groß wie die nun von Josephine.
    Euch kann man einfach nicht ersetzen!

    Vielen Dank für alles bisher.

    Antwort

    • Margit
      Apr 10, 2011 @ 11:34:30

      Das hat Cerise sehr schön geschrieben, dem möchte ich mich einfach vollinhaltlich anschließen.

      Bitte durchhalten, kinderdoc!

      Antwort

  24. Julia
    Apr 10, 2011 @ 02:35:14

    Liebe Josephine,
    ich hatte Deinen Blog beim Symptomegooglen im neunten Monat entdeckt und war richtig erleichtert, zwischen all dem allgemeinen Ernstnehmertum und auch meinen eigenen Sorgen auf die buchstäblich schreiend komische Seite des Geschäfts zu stoßen. Das war leider nur eine Woche vor Deinem ersten Abflug.

    In Deiner Abwesenheit habe ich dann meine eigene Erfahrung mit dem Kreißsaalwesen gemacht. Umso erfreuter (nun innerlich mitreden könnend) war ich, als Dein Feed wieder blinkte. Und jetzt waren’s gerade mal zwei Wochen! Und dann auch noch ein kommentarloser Abgang! Und dann auch noch kalter Entzug: Gleich der ganze Blog gelöscht! Tröstlich, dass er im Feedreader noch lesbar ist. Falls Du irgendwann an anderer Stelle wieder auftauchst, würd‘ ich’s gerne erfahren. Herzliche Grüße.

    Antwort

  25. Remus
    Apr 10, 2011 @ 04:48:45

    Ich kann mich allen Vorschreibern (v.a. Arzt4Empfaenger und Cerise) nur anschließen. Es ist wirklich schade, dass Du, Josephine, Dich jetzt dazu entschlossen hast, den Blog endgültig zu schließen.

    Ich werde Deinen Blog, der mir etliche Tage schon zum Frühstück versüßt hat, wirklich sehr vermissen und wünsche Dir alles Gute. Falls Du irgendwann mal das Bloggen in Buchform fortsetzt, würde ich es mit sofort kaufen.

    Während Deiner Pause habe ich Deinen Blog nie aus dem Feedreader gelöscht, weil ich immer gehofft hatte, dass Du wieder anfängst zu schreiben. Dieses Mal ist die Löschung aber wohl endgültig:

    It’s time to say goodbye… (mit einer Träne im Knopfloch)

    Remus

    P.S.:
    Lieber Kinderdok,
    sorry, dass ich diesen Kommentar als Nachricht an Josephine verwende. Ihre Rückkehr nach Deiner Anfrage hier im Blog legen aber den Schluss nahe, dass sie diese Kommentare irgendwann lesen wird.
    „Kids and me“ und „Heldin im Chaos“ sind bis heute übrigens die einzigen Blogs, die ich komplett rückwärts gelesen und weiterempfohlen habe. Es wäre echt schade, jetzt nach der Heldin auch noch eine weitere Perle der Blogosphäre zu verlieren, wenn Dir die Motivation für „Kids & me“ abhanden käme.
    Remus

    Antwort

  26. schmasi
    Apr 10, 2011 @ 07:44:33

    Ich vermiss sie jetzt schon. 😦

    Antwort

  27. Marzipankartoffel
    Apr 10, 2011 @ 07:46:00

    Ich bin auch mal so frei:

    Liebe Heldin, ich werde deinen Blog vermissen.

    Antwort

  28. antagonistin
    Apr 10, 2011 @ 08:26:54

    Was ich nicht verstehe: warum stellt man einen Blog nicht auf privat, wenn ein Outing zu befürchten steht, bevor man alles hinschmeißt? Mit persönlicher Passwortverteilung an jene, die beispielsweise über einen langen Zeitraum in den Kommentaren „bekannt“ sind o.ä., ließe sich doch sicher eine Schadensbegrenzung erreichen. Es gibt einige berufliche Branchen, die es sich vermutlich erst nach Jahrzehnten leisten können, Fallspezifisches einzustellen. Ich finde das normal, es gibt genügend Spinner im Netz, und mir persönlich wäre das Risiko zu hoch, auf faires Verhalten bei allen zu spekulieren.
    Wem es wichtig ist, wahrgenommen zu werden, kommt um ein kleines Sicherheitsnetz vermutlich nicht herum. Es gibt einige sehr gute passwortgeschützte Blogs. Die Leserschaft und die Groupies sind da natürlich deutlich weniger umfangreich.

    Antwort

  29. Silbermondauge
    Apr 10, 2011 @ 08:45:36

    Schade…ich hatte erst auf ein technisches Problem gehofft aber wahrscheinlich hatte sie dann nu echt die Schn… voll 😦

    Tja, da können die Besserwisser, die ewig-gestrigen ja nu „stolz“ sein 😦

    Kinderdoc, danke für dein Engagement in jeder Hinsicht !

    LG Silbermondauge (Annette)

    Antwort

  30. Knoetchen
    Apr 10, 2011 @ 08:54:52

    Schade.
    Aber verständlich.

    Mach’s gut Josephine. :.(

    Es war toll, dich zu lesen.

    Antwort

  31. alltagimrettung
    Apr 10, 2011 @ 09:12:33

    Ich finds unendlich traurig, weil sie meiner Meinung nach die beste Bloggerin im medizinischen Bereich war/ist.

    Antwort

  32. Kat
    Apr 10, 2011 @ 09:21:29

    Liebe Josephine,

    schade, schade, schade, ich war so hocherfreut, als du weitergemacht hast. Habe ich doch auch vor der ersten Pause deinen Blog supergern gelesen. Es tut mir leid, dass du von irgendwelchen Neidern zu so einem Schritt genötigt wurdest.

    Lieber Kinderdok,

    danke, dass du uns informierst. Und bitte, bitte weitermachen! Ich lese auch hier supergern. Bitte lass dich nicht beirren.

    Viele Grüße, Kat

    Antwort

  33. Sophia
    Apr 10, 2011 @ 09:36:24

    Traurig, traurig … Einige Blogs sind Highlights, dazu gehört(e) neben Josephine eben auch der Kinderdok. Es tut mir unendlich leid, wenn solche Leute, die es verstehen, interessante und kenntnisreiche Anekdoten aus ihrem Berufsalltag mit einem humor- und dennoch respektvollen Schreibstik zu verbinden, aufhören (oder aufhören müssen).

    Josephine wird mir fehlen. Schade!

    Antwort

  34. freyaswelt
    Apr 10, 2011 @ 09:48:02

    Liebe Heldin, das ist wirklich traurig. Ich hatte auch erst vor kurzer Zeit das Vergnügen Deinen Blog zu finden und er ist mir sofort ans Herz gewachsen. Schade, dass Du die Blogsphäre verlässt, ich werde Dich vermissen!!!!!

    Antwort

  35. Fraumuemmel
    Apr 10, 2011 @ 09:53:02

    Das darf doch nicht wahr sein!
    Ich werde diesen wunderbaren Blog, der mich so oft lachen, weinen und mit dem Kopf schütteln ließ sehr vermissen.
    😦

    Antwort

  36. Anke
    Apr 10, 2011 @ 09:56:53

    Schade, einfach nur schade. Ich habe den Blog sehr gerne gelesen, genauso wie ich hier sehr gerne lese.
    Diese ganzen Miesmacher und Dummschwätzer sollten dahingehen wo der Pfeffer wächst und dort bleiben!

    Antwort

  37. Aki
    Apr 10, 2011 @ 10:06:21

    Sie wird fehlen, beim täglichen Blogrundgang. Sehr schade~
    Liebe Josephine, ich wünsche dir alles Gute und lass dich nicht unterkriegen. Behalt deinen Witz und deinen Charme, auch wenn die Miesmacher da draußen meinen, sie müssten die Klappe aufreißen.

    Lieber Doc, das Gleiche gilt auch für dich: Nicht unterkriegen lassen, auch wenn die Motivation grad in die Binsen geht.

    Antwort

  38. Miss Swiss
    Apr 10, 2011 @ 10:11:41

    Lieber Kinderdoc, bitte mach wenigstens Du weiter! Ich finde es total klasse, das Thema Kinderarzt, das ich eher aus Müttersicht kenne, mal aus der anderen Perspektive zu sehen. Und dazu noch sehr unterhaltsam geschrieben!!! Freu mich immer, wenn wieder ein neuer Eintrag da ist.

    Und auch von mir ein Gruß an die Heldin im Chaos: WAHNSINNIG schade, das Lesen hat immer riesig Spaß gemacht, und ich bewundere Deine Art, die Sache mit Humor zu nehmen. Danke für den tollen Blog.

    Antwort

  39. Melle
    Apr 10, 2011 @ 10:26:36

    Schade, schade… 😦 Ich werde sie vermissen.

    Ich war gerade auf meiner sonntäglichen gerade völlig irritiert, daher Danke @ Kinderdok fürs Bescheidgeben.

    Antwort

  40. Blümchen
    Apr 10, 2011 @ 10:31:23

    Lieber Kinderdoc, bitte lass dich nicht infizieren und halte durch! Ich bin noch jung und kinderlos, sehe die kleinen Biester deinetwegen aber schon mit ganz anderen Augen und lerne so viel, das will ich nicht missen!

    Ach Heldin… es war immer soooo spannend mitlesen zu dürfen! Und vor allem auch lehrreich… Du hast so viele Ängste genommen und Rätsel der Welt gelöst. Es tut mir unendlich leid, dass dir dieses Hobby genommen wurde! Hoffe, du hast nicht zu großen Ärger. Falls du nochmal anfangen solltest irgendwann in ferner ferner Zukunft, informierst du dann den Kinderdoc?

    Beste Grüße an beide von einer süchtigen Klickerin….

    Antwort

  41. rosenyland1984
    Apr 10, 2011 @ 10:57:18

    Ich find’s auch schade, dass die Heldin nicht mehr weiterschreibt und bin ratlos weshalb und wieso.

    Antwort

  42. sternchenjg
    Apr 10, 2011 @ 11:31:05

    Einfach nur schade. 😦

    Das ist der traurige Beweis, dass in Kleinbloggersdorf eben doch nicht alles eitel Sonnenschein ist.

    Josephine, Dir wünsche ich alles Gute für die Zukunft und Danke für die tollen Beiträge!

    Antwort

  43. Fanny
    Apr 10, 2011 @ 11:32:30

    Liebe Heldin, es ist so schade, dass du geschlossen hast.
    Aber klar steht dein Wohl immer vor dem deiner Leser. Ich werde dich und deine Geschichten vermissen!
    LG, Fanny

    Antwort

  44. analysed
    Apr 10, 2011 @ 11:47:27

    Liebe Josephine,

    Dein Blog war eines der besten deutschsprachigen Mediziner-Blogs.
    Es gehörte zu meinem Tagesablauf, bei Dir vorbeizuschauen, zu lesen, zu lachen, auch mal zu Tränen gerührt zu sein, und vor allem, einen so interessanten und persönlichen Eindruck in die Arbeit einer Ärztin zu bekommen.
    Du bist eine tolle Frau, die sehr gute Arbeit macht und die ihren Beruf mit Liebe und Engagement ausübt. Du hast einen wunderbaren, aber immer respektvollen Humor.
    Dein Blog wird mir sehr fehlen, Josephine.
    Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe ganz tief in mir drin, dass ich irgendwann noch mal was von Dir hören werde, und sei es vielleicht nur über ein Blog mit Zugangsschutz und persönlicher Einladung. Ich würde mich jedenfalls unglaublich freuen.

    Mach’s gut und danke für den Fisch 😉
    analysed

    Antwort

  45. Kristin
    Apr 10, 2011 @ 11:47:35

    Ich bin traurig. Ich wollte grad ihre Beiträge im Schwangerenforum posten. Die Geburtsberichte / Notaufnahmeberichte von der anderen Seite waren so lustig und einblickreich beschrieben – das war einfach klasse. Grad wollt ich meinem Gatten den Blog näher bringen, da war er weg.

    Wirklich sehr sehr sehr sehr enttäuschend und ich bedauere, daß ich keine Ahnung hab, wie man ein online-Backup oder wie man das nennt, von Webseiten erstellt … Denn nun sind selbst die alten Beiträge weg. Das ist echt echt ssschade und bedauerlich und einfach nur Mist. 😦

    Eine wirklich sehr traurige, schwangere Kristin

    Antwort

    • Kristin
      Apr 10, 2011 @ 11:50:59

      Ach so … ein Glück, daß ich Freitagnacht noch bis 2 Uhr mich bis Seite 15 ihres Blogs durcharbeiten konnten … Samstag wollt ich dann nach dem Frühstück Schatzi einige Beiträge vorlesen, da war’s weg …. Das war doof, ächt jetzt.

      Antwort

  46. Neuling
    Apr 10, 2011 @ 11:53:03

    Verdammter Mist aber auch. Ich habe eben erst die Welt der bloggenden Weißkittel entdeckt, nach einem Artikel (ich sach nur Blutegel) stand für mich fest, die Chaosheldin ist die beste Bloggerin der ganzen Welt (sorry kinderdoc!), ihr Stil ist unvergleichlich, wenn ich so geschickt mit Worten wäre, ich würde GENAUSO schreiben.

    Un nu isse wech und ihre schönen Artikel auch. *tiefseufz*

    Antwort

  47. Beverly Blankenfeld
    Apr 10, 2011 @ 12:04:30

    Sooo schade.
    Wie kann man denn den Feedreader lesen? Ich finde das nicht…
    Schade, dass die Anonymität des Internets zulässt, dass Leute für ihre Beiträge an den Pranger gestellt werden und ihnen damit alle Freude nimmt.
    Heldin, auch ich vermisse dich schmerzlich.
    Und wer dir all das vorwirft, hat einfach keine Ahnung.
    Und kein Hirn.
    Du hast nie einen Zweifel an deiner Berufsehre gelassen.

    Antwort

  48. herzlichchaotisch
    Apr 10, 2011 @ 12:10:39

    😦

    Ich schließe mich allen an, es wurde viel gesagt und mehr ist dem kaum hinzuzufügen! Im Bezug auf Dich lieber Kinderdoc und auch im Bezug auf die Heldin im Chaos.
    Bitte mache Du wenigstens weiter, es wäre so schade, wenn ein weiterer toller Blog verschwindet.

    „Alles Gute!“ an Euch zwei!

    Antwort

  49. féizào
    Apr 10, 2011 @ 12:13:59

    *seufz* Ich war gestern schon ziemlich geschockt, als da auf einmal „deleted“ stand. Ich habe ihre Stories so geliebt und immer wieder gelesen. Ich hatte mir meine Lieblingsgeschichten immer mal abspeichern wollen, jetzt ist es leider zu spät.

    Schade, aber sie wird wohl ihre Gründe gehabt haben. Vielleicht taucht sie irgendwann wieder in den unendlichen Weiten des Internets auf. Ich hoffs mal.

    Machs gut, Josephine!

    Antwort

  50. Mela
    Apr 10, 2011 @ 12:36:02

    Waaaaas? Eben will ich mich durch meine Blogliste lesen, bis zu Josephine bin ich noch gar nicht gekommen, als mich dein Post lieber Kinderdoc geschockt hat. Hab ich doch erst vor einigen Wochen, in der Blogpause, den „Heldinnen-Blog“ entdeckt und einmal komplett rückwärts gelesen und mich dann gefreut dass es doch weiter geht. Schade – jetzt ist es wohl endgültig vorbei. Schade, dass wir nun nicht mehr in den Genuss von heiteren, nachdenklichen, aufmunternden, informativen,… Postings kommen dürfen.
    Machs gut liebe Josephine!

    Lg Mela

    PS: Ich hoffe doch dass du Kinderdoc erhalten bleibst!

    Antwort

  51. lola
    Apr 10, 2011 @ 13:02:54

    Ohhhhhhhhhhhhh, wie krass. Was für ein Schock gestern…..Ein Tagesritual weniger….soviel Freude, als sie wieder da war und nun das. Tse-Tse. 0,0001% Hoffnung habe ich noch, dass es iiiiirgendwie/-wo/-wann vielleicht mal wieder weitergeht. Alles Gute Josephine Chaos!

    Antwort

  52. iLilly
    Apr 10, 2011 @ 13:20:16

    ich hatte mich so gefreut über ihre Rückkehr…
    schade, wirklich schade. Liebe Josephine, wenn du das hier lesen solltest…ich werde deine Posts sehr vermissen. Alles Gute!

    Danke lieber Kinderdok

    Antwort

  53. Uta
    Apr 10, 2011 @ 13:28:35

    Schade. Wirklich sehr schade. 😦

    Liebe Heldin,
    danke für Deine herrlichen Geschichten. Es hat immer sehr viel Spaß gemacht, bei Dir zu lesen – tolle Einblicke, die Du uns gegeben hast. Dein Blog schoss auf meinem Blogranking von 0 auf 1… schade, dass die Nr. 1 jetzt nicht mehr da ist.
    Ich wünsche Dir alles Gute!
    LG, Uta

    Antwort

  54. Mr. Gaunt
    Apr 10, 2011 @ 13:38:18

    „The authors have deleted this blog“ 😦

    Sehr sehr schade. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

    Antwort

  55. Mango
    Apr 10, 2011 @ 13:43:14

    Ich konnts nicht glauben und hatte gehofft, es sei nur ein technisches Problem.
    Schade. Erst die gute Nachricht, es ginge weiter, und wieder tolle Beiträge dazu- und dann einfach weg. 😦

    Liebe Josephine, ich habe deinen Blog immer gerne gelesen und werde deine Beiträge sehr vermissen.

    Ich hoffe, dir geht es gut!

    Und vielleicht sieht man ja wenigstens ab und zu mal einen Kommentar von dir auf einem der Mediblogseiten. 🙂

    Antwort

  56. Jessica
    Apr 10, 2011 @ 14:10:25

    Schade, aber auch verständlich :(. Liebe Josephine, danke für deine tollen Blogeinträge, die mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht haben. Ich mochte deinen Schreibstil sehr.

    Und danke an dich, lieber Kinderdoc, für diese Info. Hoffentlich bleibst du uns in der Bloggerwelt erhalten und lässt dich von dem einen oder anderen (unnötigen) Kommentar nicht unterkriegen. Wäre wirklich schade :).

    Antwort

  57. Antje
    Apr 10, 2011 @ 14:16:19

    kann mich nur allen Vor-Schreibern anschließen – traurig, traurig

    Ein kleiner Trost für alle Rückwärtsleser – Josephines Blog bei medilearn ist noch online (2009 bis Anfang 2010):

    http://www.medi-learn.de/tagebuch-arzt-2/

    Antwort

  58. dazlious
    Apr 10, 2011 @ 14:18:02

    :(((( Josephine – weg??
    Liebe Josephine, ich hoffe mal, dass du die zahlreichen Kommentare hier liest und ich muss einfach auch etwas dazu schreiben. Ich war gerade (zugegebenermaßen zum wiederholten male) am von-alt-nach-neu lesen deiner ganzen einträge als ich plötzlich nur noch auf die blöde wordpress.com seite kam 😡 habs echt 30mal versucht irgendwas neu zu laden, starten, hab sogar schon auf irgendnen technischen fehler oder vielleicht soagr virus gehofft, aber kinderdoc macht jetzt aus meiner befürchtung gewissheit. Meine heldin (im chaos) hat aufgehört 😦 und das wo ich doch grad am 18/3/2009 begeistert alles über das ULTRACISION gelesen und mich so so soooo auf den nächsten beitrag gefreut hatte. Tja war wohl nigs, irgendwelche feadreader oder sonstwie blog eintragsspeicher dingsis check ich nämlich nicht (bisher wusst ich nichtmal, dass das geht, geschweigedenn wie…) so und jetzt hock ich da, ohne DEN blog . Wer auch immer dich dazu veranlasst hat aufzuhören dem sei gesagt: Schäm dich!!
    Die Sache mit dem passwortgeschützten blog fände ich natürlich super und deswegen hab ich auch hoffnung, mal wieder was von dir zu hören!!
    alles alles liebe und gute für dich, deine Familie und eure Zukunft
    und natürlich herzlichen dank an kinderdoc, der uns hier in seinen kommentaren die plattform gibt, quasi „abschieds-worte“(ich hoff aber immernoch!) an josephine zu richten
    Lg
    Sabrina

    Antwort

  59. Nicole
    Apr 10, 2011 @ 14:25:38

    Lieber Kinderdoc,

    über die Pharmama (eine Berufskollegin) bin ich auf diesem wunderbaren Blog gelandet und dann dank deines Aufrufes bei der Heldin gelandet. Und ich hab jeden Morgen immer erst nach Blogbeiträgen geschaut, bevor ich Tagespresse oder ähnliches gelesen habe.
    Nun bin ich gerade kurz davor, selber eine -hoffentlich nicht allzu anstrengende – Filofaxmutter zu werden. Und da ich mir fest, fest vorgenommen hatte, mich von dummen Ratschlägen auch als 38Jährige Erstschwangere NICHT irre machen zu lassen, hab ich diesen und auch den von Josephine gelesen und viel, viel gelernt.
    Bitte bleib uns gewogen und schreibe den Blog weiter! Es hilft so sehr und ich hoffe inständig, dass die netten Blogleser die dummen ausgleichen können.
    Du/Ihr bist/seid klasse und die Motivation wird hoffentlich wieder steigen!
    Sonnige Grüße
    hlich
    Nicole

    Antwort

  60. rosenyland1984
    Apr 10, 2011 @ 15:16:45

    Vielleicht lässt sich Josephine – angesichts dieser aufmunternden Kommentare – doch überreden, dazu weiterzuschreiben.

    Mal schauen.

    Andererseits verstehe ich es, dass das reale Leben (Arbeit, Familie etc.) Vorrang vor dem Bloggen hat. Eine Blog-Pause – ja, den Blog einfach so ohne Ankündung einstellen – nein.

    Bitte Josephine, schreib‘ weiter.

    Antwort

  61. timebanditsworld
    Apr 10, 2011 @ 15:17:01

    sehr sehr schade 😦

    Antwort

  62. Claudia
    Apr 10, 2011 @ 15:31:19

    Wie schade. Und wie traurig, dass es den Ewignörglern gelungen ist, was ich schon lange befürchtet hatte.

    Tja, es ist ja auch so ein „feines“ Vergnügen, aus der Anonymität heraus andere zu beschimpfen und zu kritisieren. Vor allem aber lenkt es davon ab, dass man selber nichts hinkriegt im Leben.

    Doch, ich _weiß_, wovon ich rede. Als Lehrerin stelle ich mich mal in die von Dir genannte Reihe mit FEuerwehrleuten, Ärzten und Priestern.

    Wenn ich nicht hin und wieder Dampf ablassen könnte über die bescheu…. Eltern, die von meinen Steuergeldern leben, sich außer STande sehen, ihre KInder rechtzeitig zu wecken – geschweige denn ihnen ein Schulbrot mit auf den Weg zu geben, sich vehement gegen jeglichen Einsatz bei Schul- oder Sportfesten wehren, aber sofort beim Schulleiter(!) aufschlagen, als ich mich in der Klassenarbeit ihrer Kinder um einen Punkt verrechnet habe, dann hätte ich meinen Job schon längst geschmissen.

    Ich vermute, eine ähnliche Spezies sitzt jetzt feixend beim Kaffee und freut sich, das Internet „bereinigt“ zu haben. Wieso geht mir eigentlich gerade das Wort „Blockwart“ nicht aus dem Sinn?

    KInderdoc, bittte mach weiter so. Wenn auch meine KInder allmähich zum Allgemeinmediziner überwechseln, freue ich mich doch über jeden neuen Eintrag.

    liebe Grüße
    Claudia

    Antwort

  63. Frl. Krise
    Apr 10, 2011 @ 16:49:51

    Wieso das jetzt? Ich bin baff! Echt schade!
    Heldin, vielleicht hast du eine Erklärung dafür gegeben, weshalb du den blog schließt, die ich nicht gelesen habe… ich hoffe nur, du hattest keinen beruflichen Ärger wegen der Schreiberei. Das täte mir sehr leid!
    Vielleicht findest du ja doch einen Weg weiter zu machen (falls du das überhaupt willst)… ich würde mich jedenfalls sehr freuen!

    Antwort

  64. KS
    Apr 10, 2011 @ 18:06:26

    Liebe Josephine, vielen Dank für alles. Ich habe Deinen Blog geliebt. Mindestens drei mal täglich 😉

    Ich kann Dich verstehen. Aber vielen Dank für Deine Geschichten.

    (Und wenn Deine Geschichten als Buch rauskommen sollten, kauf ich das)

    Antwort

  65. Piggeldy
    Apr 10, 2011 @ 18:19:22

    Schade, dass manche es ganz offensichtlich darauf anlegen, den Anderen etwas kaputt zu machen. Boshaftigkeit ist heute ganz offensichtlich eine Zier. Ich hoffe, Heldin hat nicht zu viel „Schaden“ bei der Sache genommen.

    Und denen, die jetzt feixend vor dem Bildschirm sitzen, sich selbst auf die Schultern klopfen und ein Bierchen darauf trinken, dass sie es geschafft haben, etwas zu zerstören, an dem das Herz von jemandem hing… irgendwann schlägt sowas immer auf einen selbst zurück. It’s called Karma. And it hits back when least expected.

    Antwort

  66. Blogolade
    Apr 10, 2011 @ 20:11:00

    Och Mensch, da ist man mal 2 Tage nicht da und dann sowas 😦
    Ich vermisse Josephine, war so froh dass sie wieder da war!

    Antwort

  67. blackeyed
    Apr 10, 2011 @ 20:28:39

    oh nein! 😦

    Danke liebe Josephine für deine tollen Geschichten! Schade, dass du wieder aufgehört hast.

    Und danke lieber Kinderdoc! Für die Geschichten und für die Info von der Heldin.

    Antwort

  68. freigeist
    Apr 10, 2011 @ 20:44:02

    Ein schlimmer Verlust für alle Fans der Chaosheldin. Ich hatte mich SO gefreut, dass sie wieder bloggt. Zu schade! 😦

    Antwort

  69. Carrie
    Apr 10, 2011 @ 20:50:41

    😦 Auch ich hatte mich sehr gefreut, dass sie wieder gebloggt hat. Aber irgendwelche Idioten müssen ja immer alles kaputtmachen.

    Wirklich schade, ich sende viele Grüße an die Heldin, deren Geschichten ich definitv vermissen werde…

    Antwort

  70. magda
    Apr 10, 2011 @ 20:54:50

    kinderdok, bitte bleib dran!!! mindestens noch bis ich mein hammerexamen hab, denn wie soll ich das ohne euch schaffen?? 😉

    können wir was tun, um deine motivation wieder in den positiven bereich zu holen?

    war bisher nur eine der stillen leser/innen bei dir und josephine, wollte jetzt aber wenigstens mal DANKE sagen! eure blogs habe mich schon in vielen lernphasen wachgehalten – mal zum lachen oder schmunzeln, auch mal nachdenklich oder genervt, aber immer menschlich und mitten im echten leben.

    liebe josephine, dein blog war ein licht am ende des tunnels beim lernen fürs physikum, auf die gyn-famulatur war ich dank Heldin bestens vorbereitet (ich sag nur 3 personen auf einer fläche von der größe eines toastbrots …), nach lektüre der DIY vagHE konnte mein freund sich prima vorstellen, was ich da den ganzen tag mache, eine freundin hast du quasi durch ihre schwangerschaft gecoacht — und jetzt bist du plötzlich einfach so ganz weg??
    finde, du hast in keinem deiner posts gegen schweigepflicht oder menschlichkeit verstoßen (falls das wieder eine diskussion von leuten war, die götter in weiß ohne humor als ärzte wollen) … werd dich sehr vermissen! kann nur hoffen, dass du dich zurückgezogen hast, um endlich DAS buch zu schreiben – und dass kinderdok uns bescheid sagt, wenn es erscheint 😉

    ps: danke, kinderdok, dass wir deinen blog zeitweise als josephine-fanpage nutzen dürfen 😉

    Antwort

  71. Trackback: Monsterdoc – Arzt Blog, Medizin Satire » Medizinische Blogger – anonym oder nicht?
  72. Hesting
    Apr 10, 2011 @ 22:38:13

    *schnief*
    Schade um einen sehr unterhaltsamen und informativen Blog.

    Antwort

  73. Bernd
    Apr 10, 2011 @ 22:47:23

    Sehr, sehr schade das. Ich hab da auch sehr gerne gelesen. Aber wer weiß, vielleicht taucht ja demnächst ein neuer Blog auf… *hust*

    Aber trotzdem gibt es gute Nachrichten für alle, die noch schnell die Artikel sichern wollen:
    Google hat noch alles im Cache. Die Links da funktionieren natürlich nicht, daher muss man jede Seite einzeln abrufen:
    http://www.google.de/search?q=site:heldinimchaos.wordpress.com
    http://www.google.de/search?q=site:heldinimchaos.wordpress.com/page/2
    … usw bis …
    http://www.google.de/search?q=site:heldinimchaos.wordpress.com/page/20

    Antwort

  74. sockenbergen
    Apr 10, 2011 @ 23:05:29

    Ach neee.
    Ich will das nicht lesen. hatte mich gerade auch schon gewundert, dass kein neuer Beitrag zu lesen war in den Top Ten.
    grrrrrr.
    Wer macht so etwas? Was soll das?

    Antwort

  75. BusDriver
    Apr 11, 2011 @ 00:01:10

    Schade, dass Josephine aufgegeben hat. Ich habe Ihren Blog gerne gelesen. Verdammte Idioten die immer alles kaput machen muessen.

    Antwort

  76. dadreloaded
    Apr 11, 2011 @ 00:01:58

    Eine Ära ist zu Ende.
    Ich finde es einfach nur schade weil Josephine uns hat hinter die Kulissen blicken lassen. Und das noch dazu auf eine sehr amüsante und angenehm zu lesende Art.
    Danke für die kurzweiligen Stunden an die Chaosheldin und alles Gute für Dich und Deine Familie!

    Antwort

  77. Karin
    Apr 11, 2011 @ 00:12:30

    Schade Josephine, ich hab dich so gerne gelesen 😦 .

    Und nein Kinderdoc, du darfst bitte bitte nicht auch noch gehen. Ich fühl mich bei deinem Blog immer so an meinen alten Kinderarzt (und der meiner Kinder) erinnert und der ist jetzt gerade erst in den Ruhestand gegangen. Leider mußte ich arbeiten, sonst wäre ich auch zur großen Verabschiedung (bei der wohl 100erte alter Patienten waren) gegangen. Wie unsere Zeitung so schön schrieb: „Tschüss, Dr. Schnabbelbacke“, auf dich würde ich ungern auch noch verzichten müssen.

    Antwort

  78. Dominik
    Apr 11, 2011 @ 02:57:03

    Schade, dass du nicht mehr bloggst Josephine. Du warst echt ein Vorbild in vielerlei Hinsicht!

    Antwort

  79. David Müller
    Apr 11, 2011 @ 08:25:44

    Echt ein Klasse Beitrag! Werde ab jetzt öfters vorbei schauen.

    LG
    David

    Antwort

  80. rettungsdienstblog
    Apr 11, 2011 @ 09:02:16

    Da will man nach einem I-et freien WE gut in den Montag starten, liest seine Blogosphäre durch und dann so eine Nachricht: FUC***** 😦

    Antwort

  81. Katinaisverybusy
    Apr 11, 2011 @ 09:15:48

    Hallo Josephine,

    ich war doch gerade erst dazu gestossen!
    Ich hatte doch noch gar nicht alles durchgelesen 😦
    Und nun das! Ein Abschied ohne Verabschiedung.
    Wenn ich das mal fachlich beurteilen darf, bist du doch immer schön anonym geblieben.

    Vielleicht wäre aber der Satz, der meist bei Romanen oder Filmen steht, von wegen alle Handlungen und Personen frei erfunden und Zusammenhänge mit tatsächlich erlebten Geschichten reiner Zufall, ganz gut gewesen.
    Vielleicht!

    Ich allerdings vermisse deinen Blog, und viele meiner Kolleginnen auch!

    LG Katinaisverybusy

    Antwort

    • T.M.
      Apr 11, 2011 @ 15:50:27

      Genau das stand im „Chaosdisclaimer“ rechts am Rand: „Dieses Blog dient lediglich meinem Privatvergnügen, selbstverständlich sind alle Personen und Handlungen frei erfunden und Ähnlichkeiten mit aktuellen oder zurückliegenden Ereignissen rein zufälliger Natur.“ usw.

      Geholfen hat’s auch nix.

      Antwort

  82. Meike
    Apr 11, 2011 @ 11:39:05

    Verdammt! 😦

    Antwort

  83. irodeschi
    Apr 11, 2011 @ 12:01:16

    Sie ist jetzt schon die Zweite, die ich sehr, sehr, sehr vermissen werde zu lesen, die Erste war vor gut einem Jahr Ami.

    Die Gründe waren ähnlich. Immer wenn die Leute super schreiben, nicht immer politisch korrekt sind und somit den Fanatikern auch mal ein kleines Dings vor die Stirn hauen, gewinnen Neid und Mißgunst die Oberhand.

    Aber warum sollte es hier anders zugehen, als im Rest der Welt. Es ist nur immer wieder enttäuschend und desillusionierend, dass die von meiner Sicht aus intolernaten Korinthenkacker immer gewinnen!!

    Aber so Blogs mit rassistischem und ähnlichem Larifari-Scheiß-Inhalt, die liegen hier ordentlich im Rennen. Ich kotze!!

    Antwort

  84. PinkPueppi
    Apr 11, 2011 @ 13:05:55

    Lieber Kinder Doc…bitte bleibe 🙂

    Ich finde Blogs wie deiner, der Heldin und anderen Berufsbloggern so unglaublich erfrischend. Es zeigt die andere Seite der Madaille sehr gut auf und hilft sein eigenes Bild/Verhalten etwas anders zu betrachten.

    Ich kann durchaus verstehen das solche Dinge immer sehr ermüdend sind, auch bringen dies destruktive Kommentatoren mit sich. Aber einer unter den Berufsbloggern hat da eine sehr gute Lösung gefunden und konnte so sogar ein Buch veröffentlichen (Bestatterblog).

    Nach wie vor glaube ich, das für diese Sparte viel Raum ist und nach vor noch viel zuviel Raum bleibt.

    Es ist schade das Josephine nun endgültig gegangen ist, aber vielleicht taucht sie irgendwann wieder auf…wer weiß wer weiß… dennoch sind Blogs wie deiner und Ihrer wichtig in der Blogosphäre und ihr habt unglaublich viele Leser und Liebhaber.

    Liebe Grüße

    Antwort

  85. Cohen66
    Apr 11, 2011 @ 13:19:38

    einfach mal googeln und mal gucken, watt datt I-Net noch so hergibt an Chaos und Heldinnen 🙂

    Allerdings sind die Einträge schon etwas älter und sind vllt. nur noch zu finden, weils vergessen wurde oder so oder ähnlich.

    Antwort

  86. stiller leser
    Apr 11, 2011 @ 15:43:31

    schade, sehr schade . . .

    Antwort

  87. zombielein
    Apr 11, 2011 @ 16:06:57

    Ich bin auch erst vor kurzem auf die Heldin gestoßen, haber aber viele Artikel mit großem vergnügen gelesen. Selbst wenn ich jetzt meine Bloglisten durchgehe, klicke ich sie immer wieder an, weil ich es nicht glauben kann, dass sie weg ist. Es ist wirklich sehr schade.

    Antwort

  88. Silke
    Apr 11, 2011 @ 17:20:27

    Reihe mich ein als 99. Trauergast 😦 Ein echter Verlust. Hoffentlich geht es ihr gut.
    Silke

    Antwort

  89. Joe
    Apr 11, 2011 @ 17:43:07

    Ich wünsche mir, daß Josephine diese Beiträge hier liest.
    Ich wünsche mir ebenfalls, daß sie keine negativen Auswirkungen, ganz gleich ob private oder berufliche, aus ihrer Zeit, wo sie gebloggt hat, davonträgt.

    Es ist schade, ein solches Blog in der Netzwelt zu verlieren. Noch trauriger ist es, eine so liebenswerte Person zu verlieren, obwohl man sie in sicher 99,999% nicht kennt und auch im realen Leben nicht oder nur schwerlich erkennen wird.

    Egal was auch immer vorgefallen sein mag: Sie hat ihre Konsequenzen für sich selbst gezogen, wir haben sie zu akzeptieren, so schmerzlich es auch sein mag.
    Klar, wenn ich könnte wäre der Versuch sie umzustimmen, weiterzumachen oder wenigstens einfach ihr Blog online zu lassen, damit man hin und wieder nochmal reinschauen kann, sicher verlockend.
    Doch selbst wenn ich sie kennen würde – was leider nicht der Fall ist – und sie stände vor mir: ich würde diesen Versuch nicht wagen. Nicht weil ich nicht evtl Erfolg haben könnte, nein, weil es ihre entscheidung war und ist und sie selbige aus für sie triftigen Gründen getroffen hat.

    Ich respektiere das – es muss mir jedoch nicht gefallen.

    Josephine, solltest Du hier lesen, so sei Dir versichert, daß Du mit Deiner Art Dir eine Menge unbekannter Freunde geschaffen hast, welche Dich vermissen werden. Vergessen? Nun, mag sein, der eine oder andere. Viele werden aber selbst das nicht schaffen.

    Alles Liebe wünsche ich Dir. Du hast mich oftmals zum nachenken gebracht. Tlw. liefen mir bei Deinen Beiträgen auch die Tränen. Viele viele male hast Du mich aufgeheitert, Kraft gegeben.

    Danke für alles.

    Evtl sieht man sich ja mal wieder – irgendwo in einem anderen Blog oder, was ich nicht hoffe, dienstlich auf der Station.

    @Kinderdoc: sorry, wenn ick Dein Blog hierfür „missbrauche“.

    Lg,

    dat Joe

    Antwort

    • scrooge
      Apr 11, 2011 @ 19:02:51

      Das hast du schön gesagt. Auch wenn ich erst seit kurzem hier und bei der Heldin mitlese bzw. mitgelesen habe, möchte ich mich dem anschliessen.

      Antwort

    • Hajo
      Apr 11, 2011 @ 19:12:03

      Joe, Du hast es voll getroffen: Gratulation!!!
      eines jedoch möchte ich ergänzen: „Josephine, solltest Du hier lesen, so sei Dir versichert, daß Du mit Deiner Art Dir eine Menge unbekannter Freunde geschaffen hast, welche Dich vermissen werden …“
      .. und Dir mit absoluter Sicherheit nicht nachspionieren!!
      Liebe Grüße und nochmals Dank an den Kinderdok!!!
      Herzlichst
      Hajo

      Antwort

    • Clara
      Apr 12, 2011 @ 17:42:58

      signed!

      Antwort

  90. Studierte Schwester
    Apr 11, 2011 @ 20:42:21

    Buhuuhuu! *rotzundwasserheul*
    Vielen Dank für den Hinweis, ich saß schon vor der leeren Seite…

    Antwort

  91. M.
    Apr 11, 2011 @ 23:35:51

    Auch ich erinnere mich an mehr als eine Nacht, in der im kaum Schlaf bekommen habe, weil ich gebannt die Heldin rückwärtsgelesen habe.

    Und ich heule fast nie bei Filmen – aber bei ihren Artikeln ist das auch mir passiert. Das hat noch kein Blog geschafft.

    Liebe Josephine, vielen Dank!
    (Und an den lieben Kinderdok natürlich auch an der Stelle mal vielen Dank – ich habe hier schon so viel gelernt!)

    Antwort

    • Kristin
      Apr 12, 2011 @ 12:53:39

      Ging mir auch so … sie hatte einen Beitrag über „Leichen im Keller“ … man, was hab ich geschluchzt.

      Antwort

  92. ednong
    Apr 12, 2011 @ 02:59:55

    Arrrrg,
    ich hatte sie gerade wieder erhascht, da war sie auch schon weg. Samt Blog 😦

    Oh man, Josephine, wenn du das hier liest:
    es ist wirklich so richtig schade, dass du weg bist.

    Wenn du irgendwo wieder auftauchen solltest, auch ich hätte dann gerne eine Nachricht/Mail/whatever, damit ich dich weiterlesen kann.

    Und Kinderdoc, du nicht bitte auch noch. Eine Phase der Erholung, ok, aber bitte bitte nicht auch noch schmeissen.

    Bald gibt es hier keine guten Blogs mehr, wenn das so weitergeht … 😦

    Antwort

  93. SchmidtsWife
    Apr 12, 2011 @ 08:51:09

    Lieber Kinderdoc, liebe Heldin,

    was für eine traurige Nachricht 😦

    Antwort

  94. Frau Fidibimm
    Apr 12, 2011 @ 11:22:07

    Lieber Kinderdoc,
    ich möchte mich ebenfalls in das Kondolenzbuch eintragen. Ich habe noch nicht viel bei der Heldin gelesen, aber das war sehr beeindruckend.
    Ich werde die Heldin im Chaos vermissen.
    Heute muss ich zu unserem Kinderdoc. Vielleicht sitzt der auch am Computer und schreibt in seinem Blogg, wenn wir wieder mal solange warten müsssen.

    Antwort

  95. pompier
    Apr 12, 2011 @ 12:57:38

    An alle, die dort arbeiten, wo andere Menschen sich hinwenden, wenn sie ein Problem haben – Krankenhaus, Arztpraxis, Feuerwache, Polizeistation, Rettungswache (und natürlich auch die Supporter, die persönliche Katastrophen auf anderem Level bearbeiten):

    Danke. Für viele lustige, ernste, traurige, aufheiternde, jauchzende, bestürzende, ich-erkenne-mich-wieder-Einträge.

    pompier
    (Feuerwehrmensch)

    Antwort

  96. Maja
    Apr 12, 2011 @ 13:20:23

    Echt jetzt? Schade! Hab sie gerne gelesen…tolle Geschichten.

    Antwort

  97. Arztschüler
    Apr 12, 2011 @ 15:11:26

    sprachlos, einfach sprachlos….die tollste (trotz unbekannte) Person im Krankenhausalltag. Ich bin selbst jeden Tag in so einem Laden und Josephine und ihr Blog haben es für mich ganz persönlich verändert. Ein Vorbild für immer….

    Antwort

  98. inabauseneik
    Apr 12, 2011 @ 15:25:10

    Oh wie unendlich schade.
    Auch ich habe sie gerade erst entdeckt.

    Es hat beim Lesen oft *gekribbelt*, Josephine, Deine Texte haben mich berührt und mehr als einmal hast Du mir wie aus der Seele gesprochen … auch Tränchen waren dabei, ganz kleine.

    Vielleicht gibt es ja ein Wiederlesen … ich werde Dich am Geräusch der leise und heimlich knisternden Haribotüte erkennen … :-D.

    Wiedersehen!

    Antwort

  99. mia
    Apr 12, 2011 @ 17:33:28

    😦

    Antwort

  100. freezieno11
    Apr 12, 2011 @ 21:32:28

    lieber kinderdoc, danke dass Du uns hier ein Forum zum schreiben und trauern lieferst! bitte bleib uns erhalten!

    liebe josephine, DANKE DANKE DANKE für all die wundervollen momente, gelegenheiten meine erfahrungen im beruf als ärztin in weiterbildung, teils auch in der gyn. und aktuell werdende „erst-„mutter in solch einzigartiger weise zu reflektieren und verarbeiten! Deine berichte werden mir sehr, sehr fehlen!

    grüsse aus der schweiz und die besten wünsche für Eure zukunft!

    Antwort

  101. Panama Jack
    Apr 12, 2011 @ 23:47:17

    So’n Mist!

    Bye, bye, Dr. Josephine, dabei hab ich erst letzte Woche gemerkt, dass es wieder weiter geht … *schnüff*
    „Leben ist kein Ponyschlecken“ ist und bleibt mein Higlight, und für die Erfindung der mobilen Tischkante gebührt ihr mindestens der Nobelpreis. (Kategorie überleg ich mir noch 🙂 )

    Und Dank an den Kinderdoc für die Platform hier.

    Antwort

  102. annagoesaustralia
    Apr 13, 2011 @ 10:00:15

    Auch ich reihe mich mal ein und sage auf Wiedersehen.
    Zwar habe ich wohl nie einen Kommentar geschrieben, zumindest so weit ich mich erinnere, aber immer gerne mitgelesen.

    Antwort

  103. tigger
    Apr 13, 2011 @ 11:46:04

    Machs gut Heldin.. ich werde dich vermissen.

    Antwort

  104. honigkuchen
    Apr 13, 2011 @ 17:52:03

    Liebe Heldin!
    Du bist und bleibst eine! Ich hatte dich erst vor kurzem gefunden und dich gleich ins Herz geschlossen! Du hast mir mit Deinen Geschichten den Klinikalltag versüsst und ich finde es wirklich sehr schade, jetzt wieder ohne Dich sein zu müssen!!! Danke für die vielen schönen Postings! Ich wünsche derjenigen, die Dich zu diesem Schritt mit ihrem Verhalten gezwungen hat, dass Leben, was sie verdient! (das kann jetzt jeder so auslegen, wie er will!) Dir alles Liebe!!!! Mit traurigen Grüßen: Honigkuchen

    Antwort

  105. juni
    Apr 14, 2011 @ 13:57:26

    Auch ich gehöre zu jenen die das Blog beim ersten „finden“ einmal rückwärts gelesen – und so eine schlaflos Nacht hatten.

    Danke für alles Josephine, ich hoffe sehr das es dir gut geht und das du noch vielen kleinen Menschen den Weg in die Welt zeigen kannst.

    LG,
    juni.

    Antwort

  106. Ina
    Apr 14, 2011 @ 14:51:38

    Unbeschreiblich schade! Diesen ganzen Miesmachern und Pseudomoralaposteln gehört die Internetleitung gekappt.
    Wie kann man jemandem, der offensichtlich mit so viel Herzblut seinen Blog betreibt und vor allem seinen Beruf ausübt, das Leben so schwer machen und solche Hindernisse in den Weg stellen?

    Ich werde die herzerfrischenden, sarkastischen aber auch manchmal genau so ernsten und tief berührenden Beiträge so sehr vermissen –
    sie haben mich lange Zeit auf dem Weg durchs Klinik-Studium begleitet; mich motiviert, z.B. wenn ich durch lahme Vorlesungen,miese Praktika oder genervte Stationsärzte in meiner Berufswahl „leicht“ verunsichert war, mich zum Lachen&Weinen gebracht und mir gezeigt, mit wie viel Freude man als Arzt durch seinen Alltag gehen kann ( und das konnten sehr viele andere bisher nicht vermitteln…!) . Wie den meisten hier geht auch mir ein tägliches Ritual verloren 😦

    Los, Heldin, schreib wenigstens ein Buch – der Absatzmarkt hier wäre riesig 🙂 !!!
    Und Kinderdoc (auch wenns bei mir sicher keine Pädiatrie wird): deine Beiträge möchte ich genau so wenig missen! Mach weiter so 🙂

    Antwort

  107. jene
    Apr 14, 2011 @ 15:16:12

    Ich habe vor einigen Jahren schon mal meinen damaligen Lieblings-Blog verloren, es war eine Buchhändlerin. Das war sehr schade, aber inzwischen bin ich wohl darüber hinweg, ich hatte ja „Ersatz“ gefunden, auch wenn ich an jenen Blog und einige der Anekdoten heute immernoch denke. Über den Tip einer Freundin kam ich dann hierher zum Kinderdoc, und darüber zu Pharmama und zur Heldin im Chaos. Alle diese Blogs habe ich stets gern gelesen, ich könnte nicht wirklich eine „Rangfolge“ festlegen!
    Sehr schade, wenn Josephine nun nicht mehr mag! (Auf diesem Wege noch einmal herzliche Grüße!)
    Aber bitte, Kinderdoc, hör‘ nicht auch noch Du auf! Und Pharmama bitte ebenso, aber die hat bisher zum Glück keine solche Andeutung geschrieben.
    Vielen Dank an alle diese guten (Ex-)Blogschreiber!
    Und wenn das Schreiben hilft, sich Luft zu machen, kann man es ja auch einfach privat aufschreiben, ohne es jemanden lesen zu lassen. (*egoismus an*: Das hieße auch, daß sich mit der Zeit vieles ansammelt, um daraus irgendwann ein richtiges Papier-Buch zu machen. *egoismus aus*) 😉
    Schöne Grüße von jene

    Antwort

    • Blümchen
      Apr 16, 2011 @ 23:32:57

      Oh ja, der lieben Aci trauere ich immernoch ein wenig nach. Vor einigen Tagen habe ich mich nochmal dabei erwischt, wie ich anfing „aci“ in den Browser zu tippen. Denke also auch wirklich noch oft und gerne an sie zurück…

      Antwort

  108. Trackback: Leb wohl, edle Heldin! « Medizynicus Arzt Blog
  109. dataobscura
    Apr 14, 2011 @ 19:19:19

    sagte ich schon mal, dass gesundheitsblogs die krankenhausserien des web 2.0 sind? achja…heute

    seid nicht traurig, es gibt bestimmt bald nachschub in diesem bereich

    Antwort

  110. anima
    Apr 14, 2011 @ 21:57:35

    Wer zum Henker macht eine begnadete Ärztin und Schreiberin dermaßen runter, dass sie nun endgültig das Handtuch schmeißen musste???

    Hab die Nachricht eben erst bei Medizynikus gelesen und musste echt schlucken. Auch wenn ich bei dir, lieber Kinderdoc, nur sporadisch vorbeischaue, bin ich jetzt trotzdem so frei deinen Blog auch kurz zu ‚missbrauchen‘ und sage vorab schon einmal vielen herzlichen Dank, dass du hier eine Plattform für die Heldin bietest.

    Liebe Josephine,
    du wirst mehr als triftige Gründe haben nun entgültig mit dem Bloggen (zumindest hier?) aufzuhören und hast diese Entscheidung sicher nicht leichtfertig getroffen. Wie alle Anderen hier hoffe ich, dass dich der Blog nicht in ernsthafte berufliche Schwierigkeiten gebracht hat und sage herzlichen Dank, dass ich dich finden und lesen durfte. Alles Liebe für dich, deine Familie und weiterhin viel Kraft und Freude als Ärztin. Dein Blog wird wirklich fehlen!

    Antwort

  111. ich
    Apr 15, 2011 @ 00:05:57

    Schade!

    Antwort

  112. Trackback: Schluss mit Chaos « Gedankenchaos
  113. asinus canus
    Apr 15, 2011 @ 10:48:11

    Das Problem kennen wir doch alle, oder? Ich war auch schon oft genug davor, es sein zu lassen. Aber dann hat doch immer wieder mein Dickkopf gesiegt. Ich will mich nicht vom Mob unterkriegen lassen.

    Alles Gute der Heldin im Chaos. Sie wird uns fehlen.

    Antwort

  114. Mae
    Apr 24, 2011 @ 03:05:50

    Da hat man mal eine Woche lang keine Zeit zum Lesen, und schon passiert sowas… Menno! 😦
    Liebe Heldin, falls Du diese Seite hier liest, möchte ich Dir einen großen Dank aussprechen, dafür dass Du Deine Erfahrungen mit uns geteilt hast. Solltest Du in irgendeiner Form irgendwann vielleicht einmal doch noch ein ähnliches Projekt starten, dann gib mir/uns bitte einen Wink mit dem Zaunpfahl! 😉 Alles Liebe & Gute!
    – Mae

    Antwort

  115. Corona Cursa
    Mai 06, 2011 @ 11:25:14

    Wirklich schade, wo ich sie doch erst gerade frisch entdeckt hatte. 😦
    Wir sind doch alle nur Menschen, egal welchen Stand wir haben.

    Antwort

  116. Gea
    Jul 30, 2011 @ 16:32:22

    Ich versuch’s mal auf diesem Wege, weil sich hier ja viele Heldin-Fans tummeln – hat sich irgendjemand ihre Geschichten lokal gespeichert?
    Eine Zeitlang war ja alles noch über Google-Cache abrufbar, aber das ist ja leider anscheinend jetzt auch weg. Wär ich doch nur schneller gewesen! Mist!
    Die alten Einträge (bis März 2010) sind noch auf Medilearn (http://www.medi-learn.de/tagebuch-arzt-2/) zu lesen, die hab ich mir jetzt zur Sicherheit wenigstens gespeichert.
    Gibts hier irgendjemanden, der sich ihre neueren Einträge gesichert hat und mir (nur zum privaten Gebrauch – als Lesestoff zum Hinterhertrauern *schnüff*) zuschicken wollen täte? Ich oute mich auch mal mit Mailadresse: gea.gilwen@gmx.net

    Antwort

    • kinderdok
      Jul 30, 2011 @ 21:00:50

      gib mir bitte nicht die schuld, wenn dein emailfach hiermit verspamt wird. *das* ist der sicherste weg.

      Antwort

      • Gea
        Jul 31, 2011 @ 01:41:02

        Das ist die Adresse, auf der schon der ganze Spam landet – meine „wertvolle“ Mailadresse würde ich auf diesem Wege nicht veröffentlichen. 😉 Trotzdem danke für den Hinweis.
        @Marzipankartoffel: nichts für ungut, aber da bin ich halt anderer Meinung. Ich würde nichts davon unkontrolliert ins Netz stellen/spiegeln, aber „unter der Hand“ wäre da für mich nochmal was anderes.
        Ich bin der Heldin ganz persönlich (unbekannterweise) dankbar, dass ich nicht zuletzt dank ihrer Texte Anfang des Jahres ganz entspannt an mein „Erstlingswerk“ drangehen konnte, weil ich bei ihr so viel locker-flockige Hintergrundinformationen über das Kreißsaal-„Handwerk“ rausziehen konnte – Information war die beste Medizin. Und ich bin eigentlich ein Schisshase vor dem Herrn 😉

        Antwort

    • marzipankartoffel
      Jul 30, 2011 @ 21:32:15

      Oder: Du respektierst ihren Wunsch, dass ihre Texte nicht mehr gelesen werden und verzichtest.

      Antwort

  117. Trackback: Überteuerter Hokuspokus « Mae's Diary

Gib Deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: